keine Versandkosten Jetzt neu: Satte 5 % Rabatt bei Vorauszahlung
Wählen Sie die Zahlungsart Vorauszahlung bei einer Bestellung und Sie erhalten automatisch 5 % vom Bestellwert abgezogen.

Versandkostenfreie Lieferung ab 54,99 €
Ab einem Bestellwert von nur 54,99 € zahlen Sie keine Versandkosten mehr.

Posts Tagged ‘stubenrein’

No Go’s der Sauberkeitserziehung bei Welpen

Written by Mint-Admin on . Posted in Hundeerziehung

No-gos-Sauberkeitserziehung-Stubenreinheit-WelpenLeider klaffen zum Thema Stubenreinheit theoretische Kenntnisse und praktische Anwendung bei vielen Hundebesitzern weit auseinander. Hier erfahren Sie die No Go’s der Sauberkeitserziehung, die Sicht Ihres Hundes und Tipps, wie es besser geht.

No Go Eins:
In den ersten Wochen die Wohnung mit Zeitungspapier vor Missgeschicken schützen.

Ein solcher Hundebesitzer ist nicht bereit, Gassi mit dem Welpen zu trainieren, sehr häufig aus echtem Zeitmangel. Doch nur durch gemeinsames, zeitliches Trainieren lernt jeder Hund, stubenrein als wünschenswertes Verhalten in Haus und Wohnung zu erlernen.

Die Sicht Ihres Hundes:

Das Zeitungspapier lehrt den Welpen, dass er grundsätzlich auf Zeitungspapier seine »Geschäfte« erledigen soll.

Tipps, wie es besser geht:

Schaffen Sie sich bei Zeitmangel keinen neuen Welpen an. Nutzen Sie Urlaubszeiten für den gemeinsamen Start, und gehen Sie ganz stark auf die zeitlichen Abstände (vier Stunden sind beim erwachsenen Hund ein artgerechtes Maß) ein. Praxistaugliche Empfehlungen sehen Sie auch in unserem Blogbeitrag » … auch Problemfälle stubenrein bekommen«.

No Go Zwei:
Katzenklo statt Gassi

Ein Katzenklo zu benutzen, fördert eher die Neugier des Welpen, animiert ihn zum »Probieren« der Streu und kann gesundheitlich schwere Schäden verursachen. Die Benutzung einer eng eingegrenzten Toilette entspricht schlichtweg nicht dem natürlichen Löseverhalten von Hunden.

Die Sicht Ihres Hundes:

Eingerahmte Plätze, befüllte Behältnisse, zum Beispiel mit Sand (schlimmstenfalls mit Futter) -füllung sind erwünschte Plätze zum Lösen.

Tipps, wie es besser geht:

Gassi, Gassi, Gassi – so oft wie nötig, bis Ihr Welpe sich zeitlich an die Zeiten für »Geschäfte« heran trainiert.

No Go Drei:
Bei Missgeschicken in der Wohnung die Schnauze des Welpen in seinen Kot oder Urin tauchen

Die Bestrafung kann Ihr Welpe NICHT als Reaktion auf ein »Fehlverhalten« erkennen. Übrigens kann bereits einmaliges Eintunken lebenslange Schäden am Geruchs- und Geschmackssinn verursachen!

Die Sicht Ihres Hundes:

Ich werde grundlos gezwungen, meine eigenen »Geschäfte« zu riechen und zu schmecken. Kann spätere Probleme beim Lösen verursachen, weil der Welpe möglichst weit von seinem – als schlecht gezeigten Geruch – weg will.

Tipps, wie es besser geht:

Auf Missgeschicke neutral reagieren, Blick- und Körperkontakt während der Reinigung des Flecks vermeiden. Nicht loben, nicht tadeln, aber jetzt den Hund auch nicht ansprechen. Die Stelle mit geeigneten Mitteln neutralisieren, gleich anschließend Gassi gehen.

Generelles No Go in der Welpenerziehung:
Körperliche Züchtigung bei »Fehlverhalten«

In jedem gesunden Hunderudel ist Bestrafung ausschließlich bei Rangstreitigkeiten üblich.

Die Sicht Ihres Hundes:

Ich werde ständig über Gebühr zu Rangkämpfen herausgefordert. Hier lebe ich nicht sicher. Ich kann das nur beenden, wenn ich der Chef werde oder mich unterwerfe. Führt schlimmstenfalls zur nötigen Trennung von Hund und Rudel.

Tipps, wie es besser geht:

Lernen durch Frustration

Verzichten Sie bei Fehlverhalten auf Schimpfereien und Schläge. Reagieren Sie stattdessen auf jedes noch so kleine erwünschte Verhalten euphorisch, überschwänglich. Hunde sind Enthusiasten und sehnen sich nach Ihrem stürmischen Lob (am besten ständig).

Hundewelpen – auch Problemfälle stubenrein bekommen

Written by Mint-Admin on . Posted in Hundeerziehung

Hundewelpen-Stubenrein-bei-ProblemenErinnern Sie sich? Ihren Welpen stubenrein zu bekommen, ist eine Frage Ihrer Aufmerksamkeit. Meistens. Heute erweitern wir diesen wichtigen Bereich um Problemfälle und deren simple »Lösungs«-möglichkeiten.

Seriöse Züchter stellen Wurfbox, Kinderstube und Freifläche nah beieinander. Diese Umgebung hilft ab der ersten Lebenswoche, Welpen die Grundsätze der Sauberkeit beizubringen. Dafür ist die Hundemutter zuständig. Unterstützung gewährt ihr der Mensch, der den Wurf betreut.

Hundewelpen – schnell und natürlich stubenrein bekommen

Written by Mint-Admin on . Posted in Hundeanfänger, Hundeerziehung

WelpeDa ist er also, Ihr »Rudelzuwachs«. Ach, so knuffig, so herzig der Hundewelpe, dem kann man doch für nichts böse sein! Spätestens nach den fünften oder achten Missgeschicken in der Wohnung ändern Sie vielleicht Ihre Meinung. Wir von Ole’s Hundehaus haben praktisch bewährte Tipps für Sie, wie Sie Ihren Hund ganz leicht und vor allem schnell stubenrein bekommen.

Ein Hund beschmutzt niemals seinen Hundeplatz. Die Hündin leckt in den ersten Tagen nach dem Wurf ihre Welpen penibel sauber. Sobald die Füßchen das kleinste bisschen Halt haben, stupst sie ihren Nachwuchs vor die Box. Seriöse Züchter bieten von Anfang an einen Zugang ins Freie an.
Denn bereits in der zweiten Lebenswoche erweitert sich der Bereich, den die Welpen sauber halten.

Kunden stimmen

  • P. Fröhlich aus Soest:
    "Ich kann die Lammfelle... nur allerwärmstens empfehlen!"

  • Fam. Goseberg aus Halver:
    "Bonny fühlt sich wohl in seinem neuen Heim :-)."

  • R. Steeg  aus Lünen:
    Ein herzliches Dankeschön für das wunderbare Schaf- fell. In dieser Qualität ...
weiterlesen

Geschenk Gutscheine

Verschenken Sie Gutscheine für Produkte von Ole's Hundehaus. Erhältlich ab 25 Euro und einfach einzulösen mit jeder Bestellung.Info hier

Fragen & Antworten

Ihre Fragen rund um Ole´s Hundehaus-Produkte beantworten wir bei den einzelnen Produktbeschreibungen oder bei den FAQ, das sind
häufig gestellte Fragen

Kontakt

Sie finden keine Antwort auf Ihre Fragen auf den Serviceseiten? Oder Sie wünschen direkt einen persönlichen Ansprechpartner? Dann geht es hier entlang